GOK-Vorstagnd-2

Foto: Jens Schulze

Vorstandssitzung am 12. Juni 2019

Protokoll

Tag: 12. Juni 2019

Zeit: 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort: Landeskirchenamt, Raum 132

Anwesend: R. Bade, O. Bischoff, G. Dröge, H. Ladwig, B. Rossi, K.-O. Scholz, B. Thiemann, P. Utermöller, R. Grüssing

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Protokoll der letzten Sitzung vom 17.1.2019
  2. XII. Tagung der 25. Landessynode – Rückblick und Folgerungen
  3. Konföderation – Formen der Zusammenarbeit
  4. 50 Jahre Synodalgruppe „Gruppe Offene Kirche“ – Gestaltung im Rahmen der Gruppentagung am 9.11.2019
  5. Wahlen zur 26. Landessynode – u.a. Vorstellung der Synodengruppe
  6. Vorstandsinterna
  7. Verschiedenes

 

Zu 1.:

R. Bade begrüßt die Vorstandsmitglieder und eröffnet die Sitzung mit dem Verlesen von Losung und Lehrtext. Das Protokoll der letzten Vorstandssitzung soll noch auf der Internetseite der Gruppe platziert werden.

Zu 2.:

Es erfolgt ein Rückblick auf die letzte Tagung der Landessynode zu den Themenschwerpunkten Verfassung, Trauung gleichgeschlechtlicher Paare, landeskirchliche Klimaschutzmaßnahmen und Bischofsbericht. Tagungsverlauf und Tagungsergebnisse werden insgesamt positiv bewertet.

Zu 3.:

Der Tagungsort sowie die Tagungsatmosphäre bei der gemeinsamen Sitzung der braunschweigischen und hannoverschen Landesssynode wurden von allen Teilnehmenden als gut empfunden. Der Bericht zum ELM hätte die Perspektiven und Notwendigkeiten der Weiterentwicklung des ELM sowie die zukünftigen Schwerpunktsetzungen noch deutlicher hervorheben können; der Bericht zur Arbeit der Geschäftsstelle der Konföderation war zu umfangreich. Bezüglich der Weiterentwicklung der Konföderation sollten noch mehr Handlungsfelder identifiziert werden, die von allen oder von einigen Kirchen der Konföderation in Zukunft gemeinsam getragen werden können.

Zu 4.: 

Die Tagung der Synodalgruppe am 9. November 2019 soll ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens der Synodalgruppe stehen. Folgender Ablauf wird verabredet:

10.00 Uhr:

 Begrüßung, Andacht, Synodengeschäfte

11.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr:

„50 Jahre Synodalgruppe Gruppe Offene Kirche“: Zeitzeugen berichten aus den Anfängen; Plakataktion „50 gute Gründe, in der GOK zu sein“; Interviews zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der GOK anhand gezielter Fragestellungen.

13.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr: Gemeinsamer Imbiss im Veranstaltungsraum

Verantwortlichkeiten für den Ablauf:

R. Bade übernimmt Begrüßung und Andacht. R. Grüssing moderiert das Gespräch mit den Zeitzeugen, B. Thiemann leitet die Plakataktion, B. Rossi und K.-O. Scholz übernehmen die Moderation und Gestaltung der Interviews.

Im Anschluss an die Feier findet eine Vorstandssitzung bis ca. 16.00 Uhr statt.

Zu 5.:

Es werden Verabredungen zur Begleitung der Wahlen zur 26. Landessynode getroffen. Die Vorstellung der Synodalgruppe für die neue gewählten Synodalen soll nicht im Stephansstift, sondern in der Jugendkirche in Hannover stattfinden. Das Synodenbüro wird entsprechend informiert und um die Anmietung gebeten. Die Landessuperintendentin und die Landessuperintendenten, die sich der GOK zugeordnet haben, sollen zu der Veranstaltung eingeladen und um einen eigenen Beitrag gebeten werden. Eine Ortsbegehung der Jugendkirche erfolgt am 29.8. um 13.00 Uhr. In der nächsten Vorstandssitzung am 9.11.2019 soll der genauere Ablauf der Vorstellungsveranstaltung festgelegt werden.

Zu 6.:

Es liegen keine Besprechungspunkte vor.

Zu 7.:

Bezüglich der Anfrage zur Janssen-Reschke-Stiftung soll an das Synodenbüro verwiesen werden.

 

R. Bade schließt die Vorstandssitzung gegen 17.00 Uhr und bedankt sich für die ergebnisreiche Beratung.

 

Hannover, den 14. Juni 2019

 

gez.: Rolf Bade